Download e-book for kindle: Das Prinzip des Vorrangs der Wettbewerbsermöglichung: 2. by Udo Bahntje

By Udo Bahntje

Einige Besonderheiten des Wettbewerbsrechts, zu denen etwa die Rule of cause, die lmmanenztheorie, das Fehlen eines allgemeinen Diskriminierungsverbots und (nach Ansicht des Verf.) auch die von Galbraith entwickelte Theorie der „Countervailing strength“ gehören, verdeutlichen in unterschiedlicher Weise das Phänomen, daß sich gewisse Wettbewerbsbeschränkungen für einen optimalen Wettbewerb zuweilen auch als nützlich oder gar notwendig erweisen und daher im Ergebnis zu akzeptieren sind. Dieses bislang (z.B. durch die lmmanenztheorie) eher beobachtete als erklärte Phänomen versucht das hier vorgestellte „Prinzip des Vorrangs der Wettbewerbsermöglichung“ in konstitutiver Hinsicht zu begründen. Das Prinzip wird auf induktivem Wege aus verschiedenen Konstellationen des Kartellrechts abgeleitet, aus verfassungsrechtlicher Sicht bestätigt und durch Tatbestandsmerkmale konkretisiert.

Show description

Read Online or Download Das Prinzip des Vorrangs der Wettbewerbsermöglichung: 2. Auflage 2017 (German Edition) PDF

Best law in german books

Download PDF by Christoph Schelhammer: Visionäre einer europäischen Rechtsgemeinschaft:

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, word: intestine, Universität Zürich (Institut für Völkerrecht und ausländisches Verfassungsrecht), Veranstaltung: Europa: Direkte Demokratie und Föderalismus, Sprache: Deutsch, summary: Über die letzten seven hundred Jahre betrachtet sind Visionäre einer europäischen Rechtsgemeinschaft ausgesprochen zahlreich hervorgetreten.

Tanja E. Lackner's Polizeistaat versus Rechtsstaat (German Edition) PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Jura - Rechtsphilosophie, Rechtssoziologie, Rechtsgeschichte, word: 1,0, Karl-Franzens-Universität Graz, Sprache: Deutsch, summary: Die rechtshistorische Entwicklung des Rechtsstaates wird vorgestellt und hernach werden die Ausprägungen des Rechtsstaates mit jenen des Polizeistaates verglichen.

Marianne Moldenhauer's Mobil sein und mobil bleiben: Unbehinderte individuelle PDF

Bei der Teilhabe von Menschen mit Behinderung an der Gesellschaft spielt die Mobilität eine ganz wichtige Rolle. Die nun vorliegende zweite Auflage von "MOBIL SEIN UND MOBIL BLEIBEN" wurde komplett überarbeitet, aktualisiert und ergänzt. Auf mehr als a hundred Seiten liefert die Autorin nützliche Informationen zu speziellen rechtlichen Ansprüchen, Hilfen und zahlreiche weiterführende Adressen rund um das Thema a number of Sklerose (MS), Behinderung und Mobilität.

Get Prostituiertenschutzgesetz: Kurzkommentar (German Edition) PDF

Bessere Arbeitsbedingungen und InformationenIm Prostituiertenschutzgesetz sind Bestimmungen zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen und zum Zugang zu objektiven Informationsquellen für alle Prostituierten verankert, u. a. :• objektive Beratung für alle Prostituierten durch die zuständige Behörde• Mindestanforderungen an Prostitutionsbetriebe und Arbeitsbedingungen• Kontrollen und Betretungsrechte des Prostitutionsgewerbes durch Behörden und Gesundheitsberater• das Recht der Prostituierten im Verhältnis zu Betreibern von Prostitutionsgewerben auf schriftliche Fixierung von Vereinbarungen, statt nur auf vage und wechselnde mündliche Auskünfte vertrauen zu müssen• Kontakt zu Beratungsstellen kann bei sozialem und medizinischem Beratungsbedarf jederzeit aufgenommen bzw.

Additional info for Das Prinzip des Vorrangs der Wettbewerbsermöglichung: 2. Auflage 2017 (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Das Prinzip des Vorrangs der Wettbewerbsermöglichung: 2. Auflage 2017 (German Edition) by Udo Bahntje


by David
4.4

Rated 4.03 of 5 – based on 40 votes